07.10.2021

Anpassung Mindestlohn - Frist endet am 31.10.2021

Recht & Soziales

Der Mindestlohn ist am 1.Juli 2021 auf brutto 9,60 Euro gestiegen. Im Rahmen der Corona-Pandemie wurde übergangsweise die Möglichkeit eröffnet, in 4 Monaten oder 102 Arbeitstagen die Verdienstgrenzen der Minijobber zu überschreiten. Diese Möglichkeit endet am 31.10.2021. Gerade im Bereich der Minijobber sollte daher überprüft werden, ob nicht eine Herabsetzung der monatlichen Arbeitsstunden erforderlich ist, um die 450 €-Grenze nicht zu übersteigen.

Weitere Steigerungen des Mindestlohns sind geplant bis zum 1.Juli 2022

  • 1. Juli 2021 brutto 9,60 Euro

  • 1. Januar 2022 brutto 9,82 Euro

  • 1. Juli 2022 brutto 10,45 Euro

Weiterlesen im Wissenshub
Weiterlesen in Nachrichten
Daten­schutz­ein­stel­lun­gen

Diese Webseite nutzt externe Medien, wie z.B. Karten, Videos, Podcasts Buchhungsformulare und Social Media Posts, sowie externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen.
Eine Übersicht zu den Cookies, Analysewerkzeugen und externen Medien finden Sie in unserer Datenschutzhinweisen.

Welche Cookies bzw. Erweiterungen möchten Sie erlauben?